Was ist eigentlich Guggenmusik?

Der Begriff Gugge bzw. Guggenmusik kommt aus dem schweizerich-, alemannischen Raum und beschreibt einen alten Fasnachtsbrauch, wie er besonders in Basel und Luzern beibehalten wird.

 

Die typischen Instrumente sind:
Trompeten, Posaunen, Susaphone, Saxophone, Schlagzeuge, Pauken, Granitblocks und Rasseln.

 

Die Guggenmusiker spielen im Gegensatz zu anderen Musikgruppen nicht unbedingt nach Noten, wodurch der laute und dynamische Ton manschmal etwas falsch ist. Es ist einfach laut und verrückt! Aber genau das ist es was eine Guggenmusik ausmacht.